Zum Hauptinhalt springen

TV-Kritik: Da jubelt das Wetterfroschherz

Gestern präsentierte SF Meteo seine neueste Errungenschaft: Den Outdoor-Index. Ist das wirklich so toll?

Der Mensch hat den Wolf zum Mops gezüchtet und ist auf dem Mond herumgestiefelt und hat nebenher allerlei nützlichen Krimskrams erfunden (Staubsauger et cetera).

Eine sichere Wetterprognose hat er aber auch nach zirka 3000 Jahren Zivilisation leider nicht zustande gebracht. Weiterhin schlottert der Mensch genervt, weil der Föhn dann doch nicht bläst wie angenommen, noch immer verregnets ihm die Kappe, weil plötzlich ein unerwarteter Schauer wütet. Noch immer also muss er sich mit Wahrscheinlichkeiten bescheiden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.