Zum Hauptinhalt springen

TV-Kritik: Das sprechende Tuch

Eigentlich wollte man gestern im «Club» sachlich ein Burka-Verbot diskutieren. Doch eine junge Schweizerin, die komplett verhüllt in der Runde sass, liess die Emotionen bei den anwesenden Frauen hoch gehen.

Provokation gestern Abend im «Club»: Von Nora Illi waren nur die Augen zu sehen.
Provokation gestern Abend im «Club»: Von Nora Illi waren nur die Augen zu sehen.
Screenshot SF

Zehn Minuten vor Schluss fiel der Satz des Abends: «Sie ist nicht repräsentativ, sie ist eine Konvertitin!» Die Rede war vom sprechenden schwarzen Schleier in der Runde, Nora Illi. Die junge Frau ist Frauenbeauftragte beim Islamischen Zentralrat Schweiz und kämpfte gestern Abend energisch für ihr Recht auf Verschleierung. Bloss: Die junge Frau ist Schweizerin und trägt ihren Schleier, der alles bedeckt ausser ihren Augen, freiwillig und ist damit wohl eine Ausnahme.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.