Zum Hauptinhalt springen

TV-Kritik: Der potenzierte Borowski

In Kiel regnets Rosen und bittere Pointen, und Sibel Kekilli ist auch dabei. Was kann man mehr von einem «Tatort» wollen?

Abendrot über Kiel: Kommissar Klaus Borowski (Axel Milberg) und seine Assistentin Sarah Brandt (Sibel Kekilli) suchen nach der dunklen Wahrheit hinterm schönen Schein.
Abendrot über Kiel: Kommissar Klaus Borowski (Axel Milberg) und seine Assistentin Sarah Brandt (Sibel Kekilli) suchen nach der dunklen Wahrheit hinterm schönen Schein.
DasErste.de
Erste Hilfe nachgestellt: So hatte Sabrina Dobisch	(Lavinia Wilson) den sterbenden Christian in ihren Armen gehalten – ein Engel in Pünktchenkleid.
Erste Hilfe nachgestellt: So hatte Sabrina Dobisch (Lavinia Wilson) den sterbenden Christian in ihren Armen gehalten – ein Engel in Pünktchenkleid.
DasErste.de
Finale mit Engel in Weiss vor Schlossidylle.
Finale mit Engel in Weiss vor Schlossidylle.
DasErste.de
1 / 5

Der Zoom geht auf schwarz glänzende Lackschuhe, ein Schwenk auf feinnervige Pianistenhände, triumphale Klavierakkorde ertönen aus dem Off. Auf die Bühne fliegt ein Strauss Rosen, das Konzert ist vorbei, der Vorspann von «Borowski und der Engel» ebenfalls; und schon in diesen ersten drei Filmminuten hat der Regisseur Andreas Kleinert Opfer, mögliche Täter und mögliche Mordmotive präsentiert. Nur wissen wir das in dem Moment noch nicht. Doch als der junge Starpianist, Christian van Meeren (Martin Bruchmann), dann am nächsten Tag – in Minute 14 – in seinem Blut liegt, plattgemacht von einem SUV, um ihn verstreut ein Rosenstrauss, den er eben noch gekauft hat, wissen wir alles: wer, warum und wie. Aber das macht gar nichts, im Gegenteil: Jetzt geht der Krimi erst richtig los.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.