Walter White zieht nochmal den Hut

Zusammen mit anderen Requisiten aus der Serie «Breaking Bad» wird der Hut von Walter White zum Ausstellungsstück im Smithsonian-Museum.

«Breaking Bad war ein echtes Abenteuer, das mein Leben verändert hat»: Hauptdarsteller Bryan Cranston übergibt den legendären Hut dem Smithsonian.

«Breaking Bad war ein echtes Abenteuer, das mein Leben verändert hat»: Hauptdarsteller Bryan Cranston übergibt den legendären Hut dem Smithsonian. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Zwei Jahre nach dem Ende der US-Kultserie «Breaking Bad» hat Hauptdarsteller Bryan Cranston noch einmal einen Auftritt mit seinem legendären «Heisenberg«-Hut hingelegt. Er tat's gleichsam zum Abschied: Das Requisit wandert jetzt ins Smithsonian.

Zur Freude der Fotografen zog Cranston alias Walter White in Washington mehrmals den Hut, bevor dieser gemeinsam mit anderen Objekten aus der erfolgreichen Serie endgültig ins Museum wanderte. Etwa ab 2018 sollen die Requisiten, neben dem Hut auch die gelben Laboranzüge und Gasmasken aus der Serie, im nationalhistorischen Museum in der US-Hauptstadt zu bestaunen sein.

Fortsetzung hätte Serie ruiniert

«Breaking Bad war ein echtes Abenteuer, das mein Leben verändert hat», sagte Cranston, der in der Serie den krebskranken Chemielehrer Walter White spielte, der zum Drogenhersteller wird. Er vermisse die Serie aber nicht, weil die Macher einen «derart perfekten Anfang» und ein «derart perfektes Ende» inszeniert hätten, dass eine Fortsetzung die Serie «ruiniert» hätte, sagte der Schauspieler bei der Übergabe der Objekte an das Smithsonian-Museum.

Mit der Ausstellung der Objekte will das Museum nach eigenen Angaben den Einfluss der Serie auf die US-Kultur zeigen. Neben den Gegenständen aus «Breaking Bad» sind in dem Museum auch Objekte aus anderen US-Kultserien wie «Mad Men» und «Seinfeld» zu sehen. (kpn/sda)

Erstellt: 11.11.2015, 10:07 Uhr

Artikel zum Thema

Zwei Häuser aus «Breaking Bad» zu haben

In der US-Stadt Albuquerque stehen zwei Einfamilienhäuser zum Verkauf. Das Spezielle: In ihnen wurde die Erfolgsserie «Breaking Bad» gefilmt. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Blogs

Sweet Home Weiss ist heiss

Mamablog Vorgeburtliche Tests testen auch die Eltern

Die Welt in Bildern

Aufgeblasen, aber nicht abgehoben: Vor dem Start in Chateau-d'Oex kontrollieren Besatzungsmitglieder die Hülle ihres Heissluftsballons. In der Schweizer Berggemeinde findet bis derzeit die 42. Internationalen Heissluftballonwoche statt. (26. Januar 2020)
(Bild: Jean-Christophe Bott) Mehr...