Zum Hauptinhalt springen

«Ungezählte Stunden, Zehntausende Franken»

Automonteur Michael Hirter baut den K.I.T.T. nach. Er spricht über seine Obsession, den verstorbenen Designer George Barris – und die Frage, ob Hasselhoff ein würdiger Lenker war.

War K.I.T.T.-Designer Barris ein Idol? Ich schätze Filmproduzent Glen Larsons Beitrag an Knight Rider und K.I.T.T. höher ein. Aber natürlich hat Barris Grosses geleistet. Seine Fahrzeuge haben sich tief eingeprägt, machen noch immer Freude. Das zeigt sich ja allein daran, dass wir und jüngere Generationen uns an den K.I.T.T. oder das Batmobil erinnern können – dass wir Barris Autos noch immer kennen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.