Zum Hauptinhalt springen

Wirbel um Doku über Todesflug 111

Eine kanadische Dokumentation berichtet über einen möglichen Brandsatz an Bord der abgestürzten Swissair-Maschine vor Halifax. Wie seriös ist der Film? Und weshalb zeigt SF die Doku nicht?

Eine McDonnell Douglas MD-11 der Swissair.
Eine McDonnell Douglas MD-11 der Swissair.
Keystone
Der geborgene Cockpit-Voice-Recorder der abgestürzten MD-11 wird am 12. September 1998 in Ottawa den Medien präsentiert.
Der geborgene Cockpit-Voice-Recorder der abgestürzten MD-11 wird am 12. September 1998 in Ottawa den Medien präsentiert.
Keystone
Ein Suchtrupp bei Halifax.
Ein Suchtrupp bei Halifax.
Keystone
Anzeigetafel mit dem gestrichenen Flug SR 111.
Anzeigetafel mit dem gestrichenen Flug SR 111.
Keystone
Pressekonferenz nach dem Absturz.
Pressekonferenz nach dem Absturz.
Keystone
Swissair-Chef Philippe Bruggisser.
Swissair-Chef Philippe Bruggisser.
Keystone
Nach Absturz der Swissair MD-11: Schweizer Fahne auf Halbmast.
Nach Absturz der Swissair MD-11: Schweizer Fahne auf Halbmast.
Keystone
Absturz des Swissair-Kursflugzeugs SR 111: Rekonstruktion der Maschinen anhand der Wrackteile.
Absturz des Swissair-Kursflugzeugs SR 111: Rekonstruktion der Maschinen anhand der Wrackteile.
Keystone
Gedenkfeier für die Opfer des Swissair-Unglücks SR 111 in Halifax.
Gedenkfeier für die Opfer des Swissair-Unglücks SR 111 in Halifax.
Keystone
Wrackteile der Swissair-Unglücksmaschine SR lll in Shearwater.
Wrackteile der Swissair-Unglücksmaschine SR lll in Shearwater.
Keystone
Wrackteile der Swissair-Unglücksmaschine SR 111 in Shearwater.
Wrackteile der Swissair-Unglücksmaschine SR 111 in Shearwater.
Keystone
Die in Shearwater (Kanada) rekonstruierte Swissair-Maschine MD-11 des Fluges SR 111.
Die in Shearwater (Kanada) rekonstruierte Swissair-Maschine MD-11 des Fluges SR 111.
Keystone
Ein Pullover, der einem der Opfer gehörte.
Ein Pullover, der einem der Opfer gehörte.
Keystone
1 / 15

War eine Bombe für den Absturz des Swissair-Flugs 111 über Halifax verantwortlich? Die ungeheuerliche These machte im August zum ersten Mal die Runde: Offenbar stiess der SF-Journalist Fritz Muri auf Dokumente, die beweisen, dass der Untersuchungsbericht der kanadischen Sicherheitsbehörde manipuliert wurde. Das Schweizer Fernsehen bestätigte damals, an Recherchen über einen möglichen Brandsatz an Bord der MD-11 zu sein.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.