Zum Hauptinhalt springen

Wirbel um Doku über Todesflug 111

Eine kanadische Dokumentation berichtet über einen möglichen Brandsatz an Bord der abgestürzten Swissair-Maschine vor Halifax. Wie seriös ist der Film? Und weshalb zeigt SF die Doku nicht?

Eine McDonnell Douglas MD-11 der Swissair.
Eine McDonnell Douglas MD-11 der Swissair.
Keystone
Wrackteile der abgestürzten Maschine des Swissair-Flugs 111 im Atlantik vor  Peggys Cove, Kanada.
Wrackteile der abgestürzten Maschine des Swissair-Flugs 111 im Atlantik vor Peggys Cove, Kanada.
Keystone
Eine Tafel in Indian Harbour weist auf die Gedenk- und Grabstätte für die 229 Opfer hin.
Eine Tafel in Indian Harbour weist auf die Gedenk- und Grabstätte für die 229 Opfer hin.
Keystone
1 / 15

War eine Bombe für den Absturz des Swissair-Flugs 111 über Halifax verantwortlich? Die ungeheuerliche These machte im August zum ersten Mal die Runde: Offenbar stiess der SF-Journalist Fritz Muri auf Dokumente, die beweisen, dass der Untersuchungsbericht der kanadischen Sicherheitsbehörde manipuliert wurde. Das Schweizer Fernsehen bestätigte damals, an Recherchen über einen möglichen Brandsatz an Bord der MD-11 zu sein.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.