Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Ich habe das Gefängnis der Bande dessinée aufgebrochen»

Eine Seelenreise in grobgestrichelte Dunkelheit: Éric Lambés Opus magnum «Le fils du Roi».
Das Grauen, das ein Kugelschreiber erzeugt hat: Vier Panels aus «Le fils du Roi».
«Das Rohe» habe er sichtbar machen wollen, sagt Comiczeichner Éric Lambé über seine Künstlerbiografie «alberto G.».
1 / 10