Zum Hauptinhalt springen

Ironie und Coolness sind Geschichte

Urväter des Cool: Frank Sinatra, (r.) mit Dean Martin und Sammy Davis Jr. in Santa Monica.

Eine Tendenz, die vor zwanzig Jahren begann

Musik wurde komplizierter, Musiker unnahbarer

«Hip» war die Verweigerung aller Emotionen

Steve Jobs lenkte Hip in einen Fetisch

Bald musste alles cool sein

Eine neue Ernsthaftigkeit: Postcool

Die Kehrseite ist aber die Verschärfung der Konflikte