Paid Post

Es war noch nie so einfach, Aluminiumkapseln zu recyceln

Nespresso optimiert den kostenlosen Abholservice «Recycling at Home» in Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Post und macht das Recycling von Kapseln so einfach wie noch nie.

<i>Dank der Abholung zu Hause gibt es keine Ausreden mehr, um gebrauchte Kapseln nicht zu rezyklieren. Foto: Nespresso
</i>

Dank der Abholung zu Hause gibt es keine Ausreden mehr, um gebrauchte Kapseln nicht zu rezyklieren. Foto: Nespresso

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Wiederverwertung gebrauchter Kapseln wird bei Nespresso seit jeher gross geschrieben: Seit über 25 Jahren initiiert, fördert und begleitet Nespresso zahlreiche Recyclinginitiativen und arbeitet kontinuierlich an Massnahmen, um es so leicht wie möglich zu machen, ihre gebrauchten Aluminiumkapseln zu sammeln und recyceln.

In der Schweiz können Kunden ihre gebrauchten Kapseln an 2'700 Sammelpunkten in den kommunalen Sammelstellen, in Nespresso Boutiquen und bei Nespresso Handelspartnern retournieren. Seit 2012 bietet Nespresso in Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Post ausserdem den kostenlosen Service «Recycling at Home» an. Dieser wurde nun optimiert und macht das Rezyklieren gebrauchter Kapseln so einfach und bequem wie noch nie: Die Kapseln müssen lediglich in einem eigens dafür kreierten, weissen Recyclingbeutel im Milchkasten deponiert werden und werden vom Briefträger auf seiner täglichen Tour kostenlos abgeholt – von Montag bis Freitag und ganz ohne vorgängige Bestellung und Avisierung. Eine gelbe Lasche am Beutel, die man gut sichtbar aus der Hausbriefkasten-Tür herausragen lässt, reicht aus, um dem Postboten anzuzeigen, dass ein Beutel mit gebrauchten Kapseln zur Abholung bereitliegt. Über die postinterne Logistik wird die kontinuierliche Rückfuhr ins Recyclingsystem von Nespresso garantiert. Der Recyclingbeutel, bestehend aus einem rezyklierbaren Polyäthylen-Material, bietet Platz für 200 Kapseln und ist kostenlos in allen Nespresso Boutiquen erhältlich oder kann bei einer Online-Bestellung auf der Website, über die Nespresso App oder über den telefonischen Kundendienst bezogen werden.

Dank des Service «Recycling at Home» haben 100% der Nespresso Kunden eine einfache Möglichkeit, ihre gebrauchten Kapseln wiederzuverwerten. . Das Ziel dieser neuen flexiblen und komfortablen Lösung ist es, in Zukunft noch mehr gebrauchten Kapseln zu sammeln, um sie zu recyceln.

Im Recycling-Prozess wird das Aluminium zuerst vom Kaffeesatz getrennt und eingeschmolzen. Während ein Teil der heute in der Schweiz gesammelten Nespresso Kapseln für die Herstellung neuer Aluminiumkapseln verwendet werden, kann das wiedergewonnene Aluminium auch in der Industrie eingesetzt werden. Im vergangenen Jahr hat Nespresso ausserdem die zweite Serie ikonischer Schweizer Designobjekte aus Aluminium rezyklierter Nespresso Kapseln präsentiert: Das Taschenmesser «Pioneer» von Victorinox und den Kult-Sparschäler «Rex» von Zena.

Der Kaffeesatz hingegen wird in erneubare Energie ungewandelt, in Form von Biogas oder Dünger.

Dieser Beitrag ist ein Paid Post unseres Kunden

Beiträge, die als Paid Post gekenn-zeichnet sind, werden von unseren Kunden oder von Commercial Publishing in deren Auftrag erstellt. Paid Posts sind somit Werbung und nicht Teil des redaktionellen Angebots.