Zum Hauptinhalt springen

Locker machen bitte, hier gehts zur Oscar-Afterparty

Die Zeremonie ist vorüber, jetzt ist Zeit für das Fest! So feiern die Hollywood-Stars nach der Bühnenshow.

Die Schwestern und Band-Kolleginnen Danielle Haim und Este Haim legen bei der «Vanity Fair»-Party auf.
Die Schwestern und Band-Kolleginnen Danielle Haim und Este Haim legen bei der «Vanity Fair»-Party auf.
Getty Images
Joe Jonas (l.), Demi Lovato und Nick Jonas auf dem Weg zur Afterparty von «Vanity Fair».
Joe Jonas (l.), Demi Lovato und Nick Jonas auf dem Weg zur Afterparty von «Vanity Fair».
Getty Images
Allein mit seinem Oscar: Casey Affleck auf der Afterparty von «Vanity Fair».
Allein mit seinem Oscar: Casey Affleck auf der Afterparty von «Vanity Fair».
Getty Images
1 / 16

Und dann ist wieder Partyzeit! Kaum ist der letzte Oscar vergeben, steigen in Hollywood die traditionellen Afterparties. Wir erinnern uns an letztes Jahr: Schauspieler Mark Ruffalo versuchte, eine übergrosse Oscar-Statue zu klauen.

Dieses Jahr jedoch scheinen sich die potentiellen Schelme unter den Stars im Griff zu haben. Ricky Martin hat offensichtlich seinen Spass auf dem Tanzparkett und Jessica Alba geniesst Drinks mit Kolleginnen:

Und wie jedes Jahr sorgt natürlich das edle Buffet am Governors Ball wieder für Gesprächsstoff. Bereits zum 23. Mal ist der gebürtige Österreicher Wolfgang Puck für das Catering verantwortlich. Einmal mehr trug der Celebrity-Koch dick auf. 7000 Schoko-Oscars liess er anfertigen, jeder einzelne mit 24 Karat Gold bestäubt. Des weiteren werden Lachs, Caviar und andere Leckereien serviert:

Zum Inhalt

Bleibt nur noch die Frage, welches wohl das Hauptthema unter den Feiernden sein dürfte. Ob es die grosse Oscar-Panne ist? Immerhin erschien der unglückliche Preisverleiher Warren Beatty zu Beginn der «Vanity Fair»-Party noch eines der vieldiskutierten Couverts in der Hand zu halten:

Die modischen Tops und Flops:

Karlie Kloss sieht ein wenig aus wie eine gotische Säule, so in diesem bodenlangen, schmalen Weiss (von Stella McCartney). Gottlob hat sie noch eine Protestnote in Form der American Civil Liberties Union-Schleife angebracht, das mindert den Effekt.
Karlie Kloss sieht ein wenig aus wie eine gotische Säule, so in diesem bodenlangen, schmalen Weiss (von Stella McCartney). Gottlob hat sie noch eine Protestnote in Form der American Civil Liberties Union-Schleife angebracht, das mindert den Effekt.
Keystone
Glitzer und Decollete und very figure-hugging: Amy Adams (in Tom Ford) bringt so richtig alten Hollywood-Glamour auf den roten Teppich. Ein bisschen Disco-Kugel ist nie verkehrt.
Glitzer und Decollete und very figure-hugging: Amy Adams (in Tom Ford) bringt so richtig alten Hollywood-Glamour auf den roten Teppich. Ein bisschen Disco-Kugel ist nie verkehrt.
Keystone
Wer Ginnifer Goodwin diese Frisur verpasst oder zumindest nicht ausgeredet hat, kann sie nur hassen. Und dann dieses rote Walla-Walla-Ding mit viktorianischem Krägli, also nein, das ist nicht gelungen, ganz abgesehen davon, dass man nicht recht weiss, wo der Teppich aufhört und Goodwin anfängt.
Wer Ginnifer Goodwin diese Frisur verpasst oder zumindest nicht ausgeredet hat, kann sie nur hassen. Und dann dieses rote Walla-Walla-Ding mit viktorianischem Krägli, also nein, das ist nicht gelungen, ganz abgesehen davon, dass man nicht recht weiss, wo der Teppich aufhört und Goodwin anfängt.
Keystone
1 / 23

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch