Brad Pitt will Rettung von chilenischen Bergleuten verfilmen

Die Produktionsfirma von Brad Pitt interessiert sich für die Filmrechte an der spektakulären Rettung der 33 verschütteten Minenarbeiter in Chile. Die Kumpel werden derzeit mit lukrativen Anfragen überhäuft.

Auch als Produzent aktiv: Hollywood-Schauspieler Brad Pitt.

Auch als Produzent aktiv: Hollywood-Schauspieler Brad Pitt. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Plan B, die Firma des US-Schauspielers, habe einige Millionen Dollar für die Filmrechte geboten, zitierte die chilenische Zeitung «El Mercurio» am Sonntag den Anwalt Edgardo Reinoso, der die vergangenen Monat geretteten Bergleute vertritt. Möglicherweise würden einige der Bergleute in dem Streifen mitspielen, schrieb die Zeitung. Plan B hat bereits einige Hollywood-Filme produziert, zuletzt unter anderem die Bestsellerverfilmungen «Eat Pray Love» und «Die Frau des Zeitreisenden».

Vor Abschluss eines Vertrages wollen die Kumpel nach Angaben ihres Anwalts eine Verwertungsgesellschaft gründen, die alle Einnahmen aus der Vermarktung der Rettung eintreibt und gerecht unter den 33 Männern aufteilt. Reinoso sagte der Zeitung, er könne sich vor Interviewanfragen und Vermarktungsangeboten an die Bergleute kaum noch retten. Täglich gingen bei ihm im Schnitt zehn Angebote ein.

69 Tage unter der Erde

Die Bergleute – 32 Chilenen und ein Bolivianer – waren Mitte Oktober nach 69 Tagen unter Tage gerettet worden. Ihr Schicksal hatte weltweit Anteilnahme ausgelöst, ihre Rettung wurde mit Spannung verfolgt.

(jak/AFP)

Erstellt: 15.11.2010, 06:50 Uhr

Bildstrecke

Artikel zum Thema

Der Marathon-Mann aus der Mine

Edison Peña, der chilenische Kumpel, der als Verschütteter joggte, hat den New Yorker Marathon absolviert. Mehr...

Kumpel erhalten Heldenorden

Der chilenische Präsident Sebastián Piñera hat die geretteten Bergleute mit einer Medaille geehrt. Als es dann hart auf hart kam, zogen diese gegen das Staatsoberhaupt den Kürzeren. Mehr...

Auf die Rettung folgt das Trauma

Angstattacken und Alkoholprobleme: Nach der freudig gefeierten Rettung sind die chilenischen Bergleute in ein Loch gefallen. Viele kämpfen mit Traumaerscheinungen. Mehr...

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Blogs

Sweet Home Das Bauhaus ist 100

Geldblog Nestlé enttäuscht den Markt

Die Welt in Bildern

Herbstlich gefärbte Weinberge: Winzer arbeiten in Weinstadt, im deutschen Baden-Württemberg. (17. Oktober 2019)
(Bild: Christoph Schmidt/DPA) Mehr...