Zum Hauptinhalt springen

Anton Corbijn verfilmt Spionage-Beststeller von John le Carré

Die Dreharbeiten zu «Most Wanted Men» sollen im Herbst beginnen. Die Hauptrolle spielt Philip Seymour Hoffman.

Nimmt seinen nächsten Film in Angriff: Fotograf und Regisseur Anton Corbijn
Nimmt seinen nächsten Film in Angriff: Fotograf und Regisseur Anton Corbijn
Keystone

Der Fotograf und Regisseur Anton Corbijn bringt den Spionage-Bestseller «Marionetten» (Originaltitel: «Most Wanted Man») von John le Carré auf die Kinoleinwand. Die Dreharbeiten für den Film, der die nach dem 11. September 2001 in der Gesellschaft herrschende Furcht vor islamistischem Terror schildern soll, beginnen im Herbst in Hamburg, wie Senator Film am Donnerstag mitteilte. Eine Hauptrolle übernimmt Oscar-Preisträger Philip Seymour Hoffman. Auch Rachel McAdams (»The Vow») ist gemäss imdb.com gecastet. In die Kinos kommen soll der Film im nächsten Jahr.

«Most Wanted Men» ist nach «Control» und «The American» Corbiijns dritter Spielfilm. Der Niederländer machte sich als Fotograf und Videoclip-Regisseur einen Namen. Von John le Carré wurden bereits zahlreiche Romane verfilmt, zuletzt «Tinker Tailor Soldier Spy» mit Gary Oldman und Colin Firth.

dapd/lmm

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch