Zum Hauptinhalt springen

«Das Kino ist heute wie eine ägyptische Mumie»

Der Regisseur Jean-Luc Godard, eine Legende des europäischen Autorenfilms, erhält heute den Grand Prix Design der Schweizerischen Eidgenossenschaft.

«Zum Glück gibt es das Unglück»: Jean-Luc Godard ist kein Mann für eine gemütliche Plauderei.
«Zum Glück gibt es das Unglück»: Jean-Luc Godard ist kein Mann für eine gemütliche Plauderei.
Reuters

Der Genfersee kann sehr unfreundlich sein im November. Das Örtchen Rolle allerdings, zwischen Morges und Nyon gelegen, dürfte auch unter klarem Himmel nicht gerade ein Kandidat für Postkarten sein. Hier, in diesem verschlafenen, gar nicht schmucken Nest geht dreimal pro Tag ein betagter Herr mit seinem Hund spazieren. Das ist Jean-Luc Godard, der mit seinen Kampfgefährten der Nouvelle Vague einst das Kino revolutioniert hat.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.