Zum Hauptinhalt springen

Der Blick zurück ist mehr als Nostalgie

Das Kino versichert sich in Zeiten des Umbruchs seiner eigenen Herkunft. Das zeigt sich in Martin Scorseses «Hugo» ebenso wie in Michel Hazanavicius’ Stummfilm «The Artist».

Martin Scorsese drehte «Hugo» digital in 3-D. So will er die Wirkung des Kinos von damals in die Gegenwart bringen.
Martin Scorsese drehte «Hugo» digital in 3-D. So will er die Wirkung des Kinos von damals in die Gegenwart bringen.
www.moviehole.net
Direktor Martin Scorsese hat bisher erst für «Departed – Unter Feinden» einen Oscar eingeheimst.
Direktor Martin Scorsese hat bisher erst für «Departed – Unter Feinden» einen Oscar eingeheimst.
Keystone
Der Film gewann drei Golden Globes und ist nun zehnfach für den Oscar nominiert.
Der Film gewann drei Golden Globes und ist nun zehnfach für den Oscar nominiert.
Keystone
1 / 4

Es kommt einem vor wie ein böser Gag, ausgedacht von einem Drehbuchautor mit einem Flair für die tragischen Ironien der Geschichte. Am 18. Januar dieses Jahres meldete eine neue Studie, dass inzwischen mehr als die Hälfte aller Leinwände in Europa auf digitale Projektion umgerüstet sind. Die unfreiwillige Pointe dazu erreichte uns nur einen Tag später aus Rochester, New York: Am 19. Januar musste das traditionsreiche Film- und Fotounternehmen Eastman Kodak Konkurs anmelden, weil es die digitale Gegenwart verschlafen hatte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.