Zum Hauptinhalt springen

Der mit den Augen

Das Kino Xenix in Zürich feiert den deutschen Schauspieler Udo Kier mit einer Retrospektive.

Photocall für Lars von Triers «Melancholia»: Udo Kier 2011 in Cannes.
Photocall für Lars von Triers «Melancholia»: Udo Kier 2011 in Cannes.
AFP
Kier mit von Trier: In Cannes vor der Premiere von «Melancholia», 2011.
Kier mit von Trier: In Cannes vor der Premiere von «Melancholia», 2011.
AFP
An Rainer Werner Fassbinders Beerdigung: Kier 1982.
An Rainer Werner Fassbinders Beerdigung: Kier 1982.
Keystone
1 / 6

Eine Frau sticht in einen bleichen Geflügelbraten, bis das Blut spritzt, ihr Mann tanzt in Anzug und Krawatte unter irren Zuckungen im Flur und verwandelt sich kurz darauf in einen Vampir. Der Tänzer ist Udo Kier, der meistgebuchte deutsche Schauspieler in Hollywood, die Szene stammt aus dem Clip zu seinem 1985 veröffentlichten Song «Adler», der das Phänomen Kier in knapp vier Minuten wunderbar veranschaulicht: Das Abgründige und Unbehagliche, blutiges Fleisch und perfide Erotik ziehen sich von jeher durch sein Werk.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.