Zum Hauptinhalt springen

Der Oscar-Fluch

In den letzten Jahren zählte man acht Frauen, die im Jahr nach dem Oscar-Gewinn wieder allein waren. Filmautorin Güzin Kar geht den Ursachen nach.

Sinnbild der gehörnten Ehefrau: Sandra Bullock an der letzten Oscar-Verleihung. Wenige Tage nach diesem Ereignis war sie ihren untreuen Mann los.
Sinnbild der gehörnten Ehefrau: Sandra Bullock an der letzten Oscar-Verleihung. Wenige Tage nach diesem Ereignis war sie ihren untreuen Mann los.
Keystone
Weitere Frauen, bei denen auf das Oscar-Glück das Liebespech folgte: Charlize Theron bei der Verleihung im Jahr 2004.
Weitere Frauen, bei denen auf das Oscar-Glück das Liebespech folgte: Charlize Theron bei der Verleihung im Jahr 2004.
Keystone
Halle Berry, damals noch wütend vor Glück.
Halle Berry, damals noch wütend vor Glück.
Keystone
1 / 4

Es war eine Art Sommerlochmeldung, aber sie beschäftigte mich. Es ging um den Oscar-Fluch, der angeblich über den Schauspielerinnen in Hollywood lastet. Den Stein ins Rollen gebracht hatte Sandra Bullocks Ehe, die in die Brüche ging, kurz nachdem sie die Trophäe gewonnen hatte. Ähnlich war es zuvor Charlize Theron, Halle Berry, Kate Winslet und weiteren ergangen. Insgesamt zählte man acht Frauen, die innerhalb eines Jahres nach dem Oscar-Gewinn wieder allein waren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.