Zum Hauptinhalt springen

Der Terminator ist zurück

Vom Gouvernator zum Terminator: Arnold Schwarzenegger will wieder die Rolle der Menschmaschine übernehmen.

Der 63-jährige Schauspieler, der bis letzten Januar als kalifornischer Gouverneur amtete, steht offenbar vor einem Comeback als Schauspieler. Wie das US-Branchenmagazin «Variety» auf seiner Homepage schreibt, hat Schwarzemegger selbst ein Paket für eine Fortsetzung der «Terminator»-Reihe geschnürt, das er unterschiedlichen Studios, wohl an den Meistbietenden, offeriert. Die Regie soll Justin Lin («Fast & Furious») übernehmen

Nachdem Schwarzenegger 1984 in «Terminator», 1991 in «Terminator 2 - Tag der Abrechnung» und 2003 in «Terminator 3 - Rebellion der Maschinen» zu sehen war, setzte Regisseur McG die Filmreihe 2009 mit «Terminator: Die Erlösung» mit Sam Worthington und Christian Bale in den Hauptrollen fort.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch