Zum Hauptinhalt springen

Der weisseste Film hat gewonnen

Es war Zeit, dass Leonardo DiCaprio einen Oscar bekommt. Aber der Rest war verrückt.

Endlich! Endlich! Leonardo DiCaprio durfte den lang ersehnten Oscar als bester Hauptdarsteller in Empfang nehmen und nutzte die Redezeit für ein paar Weltrettungsbotschaften.
Endlich! Endlich! Leonardo DiCaprio durfte den lang ersehnten Oscar als bester Hauptdarsteller in Empfang nehmen und nutzte die Redezeit für ein paar Weltrettungsbotschaften.
Keystone
Damit hätte kaum jemand gerechnet: «Spotlight» holte den Sieg in der Königskategorie «Bester Film».
Damit hätte kaum jemand gerechnet: «Spotlight» holte den Sieg in der Königskategorie «Bester Film».
Keystone
Eine der ersten auf dem roten Teppich: Schauspielerin Sofia Vergara.
Eine der ersten auf dem roten Teppich: Schauspielerin Sofia Vergara.
Keystone
1 / 40

Sechsmal war er nominiert, beim sechsten Mal durfte er auf die Bühne: Leonardo DiCaprio hat seinen ersten Academy Award gewonnen. Nicht für seine Rolle in «What’s Eating Gilbert Grape», nicht für jene in «The Aviator», nicht einmal für die in «The Wolf of Wall Street». Da war er doch auch gut! Sicher besser, energetischer und verrückter als in «The Revenant», dieser Ego-Verrücktheit im historischen amerikanischen Frost von Alejandro González Iñárritu.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.