Zum Hauptinhalt springen

Die Baumgeister und der Diktator

Mit dem Epos von Lav Diaz über die philippinische Diktatur hat Locarno einen ersten grossen Favoriten.

Von Pascal Blum, Locarno
Melancholischer Schmerzgesang: «From What Is Before» von Lav Diaz. Foto: PD
Melancholischer Schmerzgesang: «From What Is Before» von Lav Diaz. Foto: PD

Die erste Regel an Filmfestivals lautet: mindestens fünf Filme pro Tag. Die zweite: Drei davon sind immer schrecklich, man hat also Zeit für anderes. Der Filmberichterstatter soll überdies auf seine Ernährung achten und Früchte zu sich nehmen; fürs Kino geeignet sind besonders Bananen und Nektarinen (diese nicht zu weich). Über die Verwendung der Taschenlampe beim Niederschreiben von Notizen gibt es verschiedene Ansichten. Sicher sollte man vor jedem Film wissen, von wem er stammt und wie lange er dauert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen