Zum Hauptinhalt springen

Die Einsamkeit des Diktators im Schlafzimmer

Im Film «The Interview» sollen zwei Journalisten den nordkoreanischen Diktator Kim Jong-un töten. Weshalb Komödien gerne Despoten parodieren.

Diktator mit Leibgarde: Sacha Baron Cohen als Aladeen an der Premiere von «The Dictator» in London 2012.
Diktator mit Leibgarde: Sacha Baron Cohen als Aladeen an der Premiere von «The Dictator» in London 2012.
Keystone
Legendäre Rolle: Charlie Chaplin als Hitler-Parodie in «The Great Dictator».
Legendäre Rolle: Charlie Chaplin als Hitler-Parodie in «The Great Dictator».
Keystone
1 / 2

Kim Jong-un geht einen dunklen Korridor entlang. Er zieht an einer Zigarre, bläst den Rauch zu einer dichten Wolke. In diesem Moment erinnert Nordkoreas Diktator an einen Bösewicht, made in Hollywood: gefährlich, selbstsicher, klischiert. Die Szene stammt aus «The Interview». Die Komödie mit Seth Rogen und James Franco kommt nächsten Herbst in die Kinos. Im Film spielen Rogen und Franco zwei Journalisten, die für ein Interview mit Kim Jong-un nach Nordkorea reisen. Von der CIA werden sie jedoch beauftragt, den Diktator zu ermorden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.