Zum Hauptinhalt springen

«Die Schweiz trägt eine Maske»

Obwohl Sama im Gefängnis kein Internet hat, schaltet ihr Skype-Account immer wieder auf online. Wie war das möglich?

Was hätten Sie ihnen sagen wollen?

Den inneren Drang unterdrücken: Abyad sitzt vor ihrem Laptop. Screenshot: Langfilm / Layla Abyad

Und so ist die Idee zu Ihrem Film entstanden?

Wie sind Sie mit dieser Ironie umgegangen?

Sind Ihnen am politischen System auch Defizite aufgefallen?

Wie erklären Sie sich diese Diskrepanz?

Für Abyad ein zu selten genutztes Privileg: Ein Bürger stimmt ab. Screenshot: Langfilm / Layla Abyad

Ich bin mir nicht sicher, ob ich Ihr Fazit im Film richtig interpretiert hatte. Einerseits scheinen Sie die Freiheiten und Rechte der Schweiz zu schätzen, andererseits ist zwischen den Zeilen auch Enttäuschung darüber zu hören, wie die Schweizer mit ihren Privilegien umgehen.

Was haben Sie rückblickend über die Schweiz gelernt?

Wie hat sich Ihr Bild von der Schweiz durch Ihren Aufenthalt in Winterthur verändert?

Und welche Annahmen wurden im Zuge des Aufenthalts bestätigt?

Syrer demonstrieren gegen das seit 48 Jahren in Kraft stehende Ausnahmegesetz: Sicherheitskräfte verhaften zahlreiche Demonstranten.
Syriens Premierminister Naji al-Otari und sein Parlament treten zurück. Die Proteste waren aber eher gegen Präsident Bashar al-Assad gerichtet.
Eine Autobombe explodierte zwischen zwei Häusern: Der Ort des Anschlages in Aleppo wird inspiziert. (18. März 2012)
1 / 41

Woran arbeiten Sie zurzeit?

Für mich als Aussenstehender scheint die Situation in Syrien ziemlich festgefahren und der Frieden in weiter Ferne zu liegen. Wie sehen Sie die Zukunft Ihres Landes?