Zum Hauptinhalt springen

Diese Stars balgen sich um den Oscar

Die Oscar-Kandidaten sind nun bekannt. Die Auswahl der besten Filme dürfte den Oscar-Bossen nicht gefallen.

Am Dienstagnachmittag hat die Academy of Motion Picture Arts and Sciences die Kandidaten für die Oscar-Verleihung am 27. Februar bekannt gegeben. Die zehn Werke, die in der Königskategorie des besten Films antreten, sind: «The Social Network», «The King's Speech», «Black Swan», «The Fighter», «True Grit», «127 Hours», «Winter's Bone», «Inception», «Kids Are All Right» und «Toy Story 3».

Der Historienfilm «The King's Speech» geht als grosser Favorit ins Rennen um den diesjährigen Oscar. Der britische Film wurde in zwölf Kategorien des wichtigsten Filmpreises der Welt nominiert. Unter anderem hat er Chancen auf den Preis als bester Film, Colin Firth ist als bester Hauptdarsteller nominiert. Der Western «True Grit» von Joel und Ethan Coen kam auf zehn Nominierungen.

Kopf-an-Kopf-Rennen

Der Film rund um Facebook-Gründer Mark Zuckerberg, «The Social Network», wurde achtmal nominiert. Beobachter hatten ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit «The King's Speech» erwartet. Ebenfalls achtmal wurde der Thriller «Inception» nominiert, das Boxdrama «The Fighter» hat Chancen auf sechs Preise.

Erwartungsgemäss auf der Liste der fünf besten Schauspielerinnen figurierte Natalie Portman für ihre Darstellung einer überforderten Ballerina in «Black Swan». Weiter nominiert sind Annette Bening, Nicole Kidman, Michelle Williams und Jennifer Lawrence. Als bester Hauptdarsteller dürfen sich Colin Firth, Javier Bardem, James France, Jesse Eisenberg und Jeff Bridges Hoffnungen machen.

Generell sind erneut viele kleine Filme unter den nominierten Werken – etwas, das die Academy stören dürfte. Denn je kleiner die Filme, desto weniger gross ist das Zuschauer-Interesse an der Verleihung im Februar. Hinzu kommt, dass die Zuschauermagnete «Inception» oder «Toy Story 3» kaum Chancen auf den Sieg haben.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch