Zum Hauptinhalt springen

Donald Trump: «Ich verstehe mehr von Kino als jeder Kritiker»

Ein gut gemachter Fake-Twitter-Account präsentiert den Präsidentschaftskandidaten als Filmfan.

Der Junge aus «Home Alone 2» trifft Donald Trump – oder in der Version des Präsidentschaftskandidaten: «Verwahrloster Sohn liberaler Eltern trifft auf grossen Amerikaner.»
Der Junge aus «Home Alone 2» trifft Donald Trump – oder in der Version des Präsidentschaftskandidaten: «Verwahrloster Sohn liberaler Eltern trifft auf grossen Amerikaner.»

Donald Trump ist überall. Auch im Kino. Aber er schaut sich nicht etwa Superheldenfilme oder Kriegsstreifen an. Nein, er interessiert sich für Klassiker von Jean-Luc Godard und Ingmar Bergman. Auch die sozialkritischen Filme der belgischen Dardenne-Brüder und von Ken Loach sind ihm nicht fremd. So will es auf jeden Fall der Twitter-Account mit dem sprechenden Namen @ArtHouse Trump.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.