Zum Hauptinhalt springen

Ein Gletscher namens Drake

Schon jetzt ein Klassiker, sagt der kanadische Rapper Drake über sein neues Album «Views». Aber wieso klingt es dann so leer?

Songs aus der frostigen Welt: Der kanadische Rapper Drake.
Songs aus der frostigen Welt: Der kanadische Rapper Drake.
PD

Zuerst heult auf «Views» der Wind, später knistert ein Feuerchen. Das vierte Album des kanadischen Stars Drake gibts nun bei Apple Music, auf dem Track «Hype» rappt er: «‹Views› already a classic». So wird es sein: Drake verbirgt die Empfindsamkeit hinter einem klirrenden Ego. Es sind verletzte Gefühle unter einer Eisschicht aus Selbstbewusstsein, und die Beats wirken wie Kristalle, aus denen sich der drakesche Zeitlupen-Rap formt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.