Zum Hauptinhalt springen

«Ein schönes Bild – Ueli Maurer, wie er im Bett mein Buch liest»

Güzin Kar schrieb das Drehbuch zu «Achtung, fertig, WK!». Im Interview spricht sie über ihre Begegnung mit der Armee – und wo sie als Autorin versagt hat.

Altes Rezept, neu aufgelegt: Güzin Kar schrieb das Drehbuch zu «Achtung., fertig., WK!».
Altes Rezept, neu aufgelegt: Güzin Kar schrieb das Drehbuch zu «Achtung., fertig., WK!».
PD
1 / 3

Frau Kar, «Lieber trete ich auf eine Mine, als in der Küche zu versauern», sagt eine der Frauen im Film. Gibt es in Ihren Augen nur diese zwei Möglichkeiten, den Kampf oder die Selbstaufgabe?

Die Frage ist doch die: Wann können wir Frauen die Waffen wieder zurückfahren und aufhören zu kämpfen? Wann können wir anfangen zu geniessen? Aber die Herausforderung war ja auch, dass es im Film um die Ansprüche an den Mann geht, nicht um die Ansprüche an die Frau.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.