Zum Hauptinhalt springen

Ein sehr guter Trick

Fantoche, das Festival für den Animationsfilm, feiert derzeit Jubiläum. In der 20. Ausgabe gibts etwa den vielleicht letzten Film des japanischen Ghibli-Studios zu sehen.

Es ist wieder Fantoche, die angemeldeten Schulklassen gehen bitte hier durch, und die normalen Besucher mit den lustigen Rucksäcken können drüben rein. Wir sind wieder in Baden, in diesem grauen Multiplexklotz («Trafo») mit den Grossleinwänden, auf denen die Animationsfilme stets ein wenig verloren wirken, sie können noch so teuer produziert worden sein. Allerdings liegt das Trafo im «angesagten Stadtteil Baden-Nord», und da wollten wir auch hin, er liegt schliesslich gleich hinter dem Bahnhof.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.