Zum Hauptinhalt springen

«Ein Witz ist wie eine sexuelle Avance»

Sind Männer witziger als Frauen? Und haben wir hierzulande ein Humorproblem? Komödienschreiberin Güzin Kar mit Antworten.

Michèle Binswanger

Immer wieder heisst es, Frauen hätten keinen Humor. Was halten Sie als erfolgreiche Komödienschreiberin von solchen Vorurteilen? Das Humor-Business und auch die Komödienschreiberei ist eine Männerdomäne, das ist so. Wenn es dann heisst, Frauen hätten keinen Humor, dann beschreibt man damit vielleicht diesen Ist-Zustand. Dass der Humor eine genetische Veranlagung von Männern ist, halte ich aber für Unsinn.

Es gibt tatsächlich solche evolutionsbiologische Erklärungsversuche: Weil Frauen auf Humor stehen, kriegen witzige Männer auch dann eine Frau ab, wenn sie hässlich sind. Frauen haben das nicht nötig, denn auch hässliche Frauen finden einen Mann. Mit der Evolutionsbiologie kann man heute den grössten Mist erklären, da ist für jeden etwas drin. Viel wichtiger sind die kulturellen Unterschiede. Und in dieser Hinsicht haben wir im deutschsprachigen Bereich die Arschkarte gezogen. Wir haben hier nicht nur ein Problem mit Frauen, sondern wir haben überhaupt ein Problem mit Komödien.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen