Zum Hauptinhalt springen

«Es stellt sich die Frage, warum so wenige Schweizer ihm folgten»

Der Film «Akte Grüninger» handelt von Paul Grüninger, der Hunderte Juden vor den Nazis rettete. Historiker Stefan Keller spricht über die Person Grüninger – und Film-Szenen, auf die er lieber verzichtet hätte.

Grüninger als Theatersujet: Aufführung des Stücks «Paul Grüninger. Ein Grenzgänger» in St. Gallen.
Grüninger als Theatersujet: Aufführung des Stücks «Paul Grüninger. Ein Grenzgänger» in St. Gallen.
Keystone
1 / 1

Herr Keller, Grüninger war ein Held. Oder? Nein, er war ein durchschnittlicher, rechtschaffener Mensch, wie auch der neue Film ihn zeigt. Als Held ist er uns im Gedächtnis, weil er im entscheidenden Moment das Richtige tat. Es gibt allerdings ein starkes Bedürfnis, Grüninger zu stilisieren, und das hat seine Gründe.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.