Zum Hauptinhalt springen

«Es war ein perverses Vergnügen»

Anton Corbijn über seinen Film «Life»: Eine Annäherung an einen Fotografen, der den Auftrag erhält, James Dean zu porträtieren.

Der unruhige angehende Star-Fotograf Dennis Stock, gespielt von Robert Pattinson.
Der unruhige angehende Star-Fotograf Dennis Stock, gespielt von Robert Pattinson.
PD
Dane DeHaan wurde durch die TV-Serie «In Treatment» bekannt, als James Dean in «Life» soll er seine Rolle selten abgelegt haben und kam sogar zu Hause nicht mehr davon weg.
Dane DeHaan wurde durch die TV-Serie «In Treatment» bekannt, als James Dean in «Life» soll er seine Rolle selten abgelegt haben und kam sogar zu Hause nicht mehr davon weg.
PD
Robert Pattinson hingegen nestelt überzeugend unbeholfen an seiner Kamera herum und spielt einen Beobachter mit genauem Blick und grossen Ambitionen.
Robert Pattinson hingegen nestelt überzeugend unbeholfen an seiner Kamera herum und spielt einen Beobachter mit genauem Blick und grossen Ambitionen.
PD
1 / 4

Weshalb ein Film über James Dean?

Viele Leute denken, «Life» sei ein James-Dean-Biopic. Dabei geht es mehr um den Fotografen Dennis Stock, der Aufnahmen von einem Mann macht, der im Blickpunkt der Öffentlichkeit steht – in diesem Fall James Dean. So was ist mir viel näher, eine Filmbiografie über James Dean hätte ich nicht drehen wollen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.