Zum Hauptinhalt springen

Frau im freien Fall

In seinem neuen Film «Blue Jasmine» zeigt Woody Allen, wie ein Luxusleben kollabiert. Mit einer grandios brüchigen Cate Blanchett in der Hauptrolle.

Jasmine hat einen Neuen, und auch der ist recht reich: Cate Blanchett mit Peter Sarsgaard. Foto: Frenetic Films
Jasmine hat einen Neuen, und auch der ist recht reich: Cate Blanchett mit Peter Sarsgaard. Foto: Frenetic Films

Man kennt das Bild von alten Cartoons: Ein Coyote rennt kopflos über einen Abgrund hinaus, wo er einen Moment lang wie schwerelos in der Luft stehen bleibt. Als er seine missliche Lage erkennt, macht er kehrt und rudert verzweifelt zurück, dem sicheren Boden entgegen – ehe er auf halber Strecke ins Leere stürzt. Cate Blanchett als Jasmine ist in einer ähnlichen Lage im neuen, ungefähr 45. Film von Woody Allen. Nachdem ihr märchenhafter Luxus sich in Luft aufgelöst hat, tut sie weiter so, als schwebe sie auf einer Wolke des Reichtums – und will einfach nicht merken, dass da gar nichts mehr ist unter ihren Füssen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.