Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Produzenten fordern 20-Prozent-Quote für Schweizer Filme

Wäre fast eine Netflix-Serie geworden: Dreh des SRF-Zweiteilers «Private Banking» von Bettina Oberli. Foto: Sava Hlavacek (SRF)

Auf Kooperationen setzen

Netflix sucht angeblich das Gespräch mit Schweizer Netzwerken.

«Zusammen mit den grösseren Produzenten hat die SRG zweifellos ein Monopol», findet Regisseur Samuel Schwarz. Foto: Doris Fanconi

Ist der Markt zu klein?

30 Prozent europäisch

Quote soll Zugang zu Schweizer Filmen gewähren