Zum Hauptinhalt springen

Ist das schon die Apokalypse?

«Heimatland» ist die filmische Spekulation über den nationalen Untergang. Flüchtig gedacht, doch ­durchaus vergnüglich.

Das Ende ist nah: Zehn Schweizer Autoren haben ihre Vorstellung des Untergangs visualisiert. Foto: Look Now!
Das Ende ist nah: Zehn Schweizer Autoren haben ihre Vorstellung des Untergangs visualisiert. Foto: Look Now!

Einer weiss es früh, dass die Schweiz es nicht mehr lang macht. Einer weiss es ja immer. Im Spielfilm «Heimatland» steht derjenige, der es weiss, im Zürcher Hauptbahnhof und rufts ins Land: «S chunnt bald!» und «O Schweiz, du Hure Babylon!». Und niemand glaubt es, und niemand hört zu und tut Busse, aber er hat recht. Man achtet einfach viel zu selten auf die Wahnsinnigen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.