James Bond hat jetzt überhaupt keine Zeit mehr

Im neuen Film hat 007 laut Titel nicht einmal mehr Zeit zum Sterben.

Soll zum letzten Mal den Agenten mit der Lizenz zum Töten spielen: Schauspieler Daniel Craig. Bild: Fabrizio Bensch/Reuters

Soll zum letzten Mal den Agenten mit der Lizenz zum Töten spielen: Schauspieler Daniel Craig. Bild: Fabrizio Bensch/Reuters

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Weltbewegend ist es nicht, dass der nächste Bond-Film «No Time to Die» heissen wird, also «Keine Zeit zum Sterben». Dafür hat Bond ja doch eine auffällige Fixierung auf die Überlistung des Todes, wir erinnern uns an «Tomorrow Never Dies» oder «Die Another Day». Etwas mit Sterben ist immer, aber James Bond wird überleben, das verlangt nur schon die ökonomische Logik. Genau genommen müsste man «No Time to Die» mit «Jetzt ist nicht der Moment zum Sterben» übersetzen, im Sinne von «Wir haben jetzt keine Zeit zu trödeln, hol endlich deine Schuhe». Vielleicht wird der Film bei uns ja einfach «Der Tod kann warten» heissen.

Selbstverständlich ist es denkbar, dass das Stresslevel so ansteigt, dass Bond überhaupt keine Zeit mehr hat, sich mit irgendetwas zu beschäftigen, schliesslich ist heute zu viel los. Eine Volltextsuche nach «no time» in den Bond-Büchern von Ian Fleming ergibt 28 Treffer. Alle beziehen sich darauf, dass dem Spion die Zeit fehlt, sei es für «persönliche Dinge» oder «um sich zu sorgen». Einmal ist «am Morgen keine Zeit, weil sie früh losmüssen Richtung Fukuoka».

Wohl keine Rolle spielt «zu viel Zeit» von Adolf Noise. Der Sommerhit von 2004 veralberte den Sänger Gunter Gabriel, wie er an einem Konzert über Arbeitslose schimpfte: «Ihr habt ja so viel Zeit, sonst wärt ihr nicht am Nachmittag schon hier. Ich hab leider keine Zeit, ich muss meinen Arsch immer in Bewegung halten, damit die Knete stimmt!» So elitär denkt 007 nie, aber für die Produzenten muss die Knete schon auch stimmen, weshalb am Ende doch wieder die arbeitende Bevölkerung die meiste Zeit aufwerfen muss.

Erstellt: 21.08.2019, 18:11 Uhr

Artikel zum Thema

Neuer James-Bond-Film hat nun einen Namen

In einem Video enthüllten die Produzenten den Namen. Kinostart in der Deutschschweiz soll der 2. April sein. Mehr...

Der nächste Bond – eine Frau?

Schauspieler Idris Elba hat diese Woche angeregt, nach dem Aus von Daniel Craig könne James Bond auch von einer Frau verkörpert werden. Was soll das? Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Kommentare

Blogs

Geldblog Solarenergie: So setzen Sie auf den Megatrend

Sweet Home Da werden wir weich

Die Welt in Bildern

In allen Farben: Die Saint Mary's Kathedrale in Sydney erstrahlt in ihrem Weihnachtskleid. (9. Dezember 2019)
(Bild: Steven Saphore) Mehr...