Zum Hauptinhalt springen

«Locarno ist zu einem Mikro-Davos geworden»

Marco Solari ist seit 2000 operativer Chef des Filmfestivals in Locarno und seit 2007 Präsident von Ticino Turismo. Bild: Keystone/Karl-Heinz Hug

Das Filmfestival Locarno ist mit dem Wetter eine äusserst enge Liaison eingegangen. Wenn es regnet, dann ­fallen die Open-Air-Abendvorstellungen ins Wasser. Marco Solari, Sie sind seit 15 Jahren Präsident des Festivals und damit auch oberster Kassenwart: Was heisst schlechtes Wetter eigentlich für die Rechnung des Festivals?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.