Zum Hauptinhalt springen

«Ma vie de Courgette» ist bester Schweizer Spielfilm

Zu Deutsch «Mein Leben als Zucchini»: Der Streifen zeigt die Geschichte eines kleinen Jungen, der in einem Kinderheim aufwächst.
Das Produktionsteam von «Ma vie de Courgette»: Pauline Karli Gygax, Max Karli, Claude Barras und Michel Merkt (von links) posieren auf dem roten Teppich in Genf.
Sie spielen in Petra Volpes Film (v.l.n.r.): Marie Leuenberger, Maximilian Simonischek, Rachel Braunschweig und Sibylle Brunner.
1 / 5

Kinohit der Stunde

Oscarstimmung