Zum Hauptinhalt springen

Neuer «00 Schneider»-Film

Komiker und Musiker Helge Schneider geht wieder als schrulliger Kommissar Schneider auf Verbrecherjagd.

In Mülheim begannen am Montag die Dreharbeiten für eine Fortsetzung der Reihe «00 Schneider», wie Helge Schneiders Künstleragentur Meine Supermaus GmbH bestätigte. Der Film unter dem Titel «Im Zeichen der Eidechse» wird von der Filmstiftung NRW mit 550'000 Euro gefördert.

Schneider hatte schon 1994 den «00 Schneider»-Film «Jagd auf Nihil Baxter» gemacht. Im Jahr 2007 sahen ihn Hunderttausende Kinobesucher in der Rolle des Adolf Hitler in «Mein Führer».

In wenigen Tagen tritt Schneider als Talkmaster im Fernsehen auf: Am Samstag (20. Oktober) empfängt er ab 22.45 Uhr Gäste zum Reden, Musizieren und Trinken in seiner WDR-Show «Helge hat Zeit».

phz/sda

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch