Zum Hauptinhalt springen

Parcours durch eine Vita

Regisseur Tobias Wyss marschiert mit Franz Hohler durchs Land – entlang der Biografie des umtriebigen Autors. «Zum Säntis!» ist ein Film unter Freunden: Mit wenig Distanz, aber vielsagenden Leerstellen.

Den Gipfel erklimmt er dann alleine: Franz Hohler in «Zum Säntis!».
Den Gipfel erklimmt er dann alleine: Franz Hohler in «Zum Säntis!».
zvg

Dass Franz Hohler ein Wanderer ist, weiss man – spätestens seit seinem Buch «52 Wanderungen». Der Autor und Kabarettist machte sich dafür anlässlich seines 60. Geburtstages ein Jahr lang Woche für Woche auf die Wandersocken und schrieb das Erlebte auf. Es hat deswegen seine Folgerichtigkeit, dass Hohler nun, wo der 70. Geburtstag gefeiert ist, wieder aufbricht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.