Zum Hauptinhalt springen

Polanski dreht mit seiner Frau

Oscar-Preisträger Roman Polanski holt seine Frau, Schauspielerin Emmanuelle Seigner, für die Verfilmung des Broadwaystücks «Venus im Pelz» vor die Kamera.

Arbeiten zusammen: Ehepaar Roman Polanski und Emmanuelle Seigner.
Arbeiten zusammen: Ehepaar Roman Polanski und Emmanuelle Seigner.
Keystone

Der polnisch-französische Regisseur (»Der Pianist») wolle im November mit den Dreharbeiten zu «Venus in Fur» (»Venus im Pelz») beginnen, teilte ein Sprecher des Hollywood-Studios Lionsgate am Donnerstag der «Los Angeles Times» mit.

Polanski werde den Film in Frankreich drehen, hiess es. Die schwarze Komödie des amerikanischen Autors David Ives hatte im vorigen Jahr am New Yorker Broadway eine Tony-Trophäe gewonnen.

Polanski und Ives schreiben zusammen das Drehbuch für den Film. Die Story dreht sich um einen Theater-Regisseur, der verzweifelt eine passende Hauptdarstellerin für sein neues Bühnenstück «Venus im Pelz» sucht.

Mit «Der Gott des Gemetzels» brachte Polanski im vorigen Jahr ebenfalls eine Theatervorlage auf die Leinwand. Das Stück von Yasmina Reza handelt von zwei Paaren, die sich über einen Streit ihrer Kinder in die Haare kriegen. Kate Winslet, Jodie Foster, Christoph Waltz und John C. Reilly hatten die Hauptrollen in der bissigen Tragikomödie.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch