Zum Hauptinhalt springen

R.B.G. – eine Richterin wie ein Rockstar

Ruth Bader Ginsburg, 85 Jahre alt, intellektuell brillant, zurückhaltend, selbstbeherrscht: Die oberste US-Richterin ist die Antithese zum vulgär-infantilen CEO des Landes.

Stürmte an der Vorpremiere des Films über ihr Leben nach der Schlussszene aus dem Saal: Richterin Ruth Bader Ginsburg. Foto: Getty Images
Stürmte an der Vorpremiere des Films über ihr Leben nach der Schlussszene aus dem Saal: Richterin Ruth Bader Ginsburg. Foto: Getty Images

JFK. FDR. RBG. Noch vor wenigen Jahren wussten ausserhalb verfassungsrechtlich interessierter Zirkel nicht allzu viele Amerikaner, wer Ruth Bader Ginsburg ist. Mittlerweile ist selbst ihr Kürzel ein Begriff, junge Frauen tätowieren es sich auf den Unterarm. Wie bei den grossen US-Präsidenten John F. Kennedy und Franklin D. Roosevelt wurde ihr Kürzel zu einer Art Hoheitszeichen, das für Autorität, Integrität und Einfluss steht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.