Zum Hauptinhalt springen

Schützengräben zwischen den Generationen

Die Berlinale hat schon zwei Kandidaten für den Goldenen Bären: «Jayne Mansfield’s Car» von Billy Bob Thornton und «Barbara» von Christian Petzold. Zum Einschlafen langweilig ist dagegen «Shadow Dancer» von James Marsh.

Es war dann ein junger Mann von «Gottschalk TV», der gestern die Frage aller Fragen stellte: «Haben Sie Angelina Jolie schon getroffen?» Gerichtet war sie an Billy Bob Thornton (56), der von 2000 bis 2003 in fünfter Ehe mit Angelina Jolie verheiratet gewesen war und der sie seither mehr hassen soll als alles andere auf der Welt. «Ich hab sie schon vor Jahren getroffen!», witzelte Thornton, «aber ich muss diese Frage sicher noch bis an mein Lebensende hören! Angelina und Brad gehören zu meinen besten Freunden, unsere Kinder kennen einander, und als wir erfahren haben, dass wir beide auf der Berlinale sind, haben wir uns schon auf die Gerüchte gefreut, wahrscheinlich sehen wir uns heute Nachmittag noch.» Womit das jetzt erledigt wäre.

Geschichte eines Veteranen

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.