Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Sein allerallerletzter Film

Seine zunehmende Erblindung hindert ihn nicht daran, wichtige Geschichten zu verfilmen: Regisseur Ken Loach. Foto: Getty Images

Genauer Blick für Details

«Wir dachten nach 1968, wir kreierten eine bessere, freiere Welt … und dann kam Margaret Thatcher.»

Ken Loach, Regisseur

«Mal sehen», ob ein weiterer Film folgt