Zum Hauptinhalt springen

Tarantino aus dem Tiefkühlfach

Im Autofilm «Drive» spielt Ryan Gosling einen stoischen Stuntfahrer, der ins Kreuzfeuer der Gewalt gerät. Grandioses Kino!

Florian Keller
Mönchische Coolness: Ryan Gosling als wortkarger Fluchthelfer für Gangster und Ganoven im Film «Drive».
Mönchische Coolness: Ryan Gosling als wortkarger Fluchthelfer für Gangster und Ganoven im Film «Drive».
Richard Foreman

Spärliches Licht, ein Zimmer in einem anonymen Hotel. Ein Mann spricht ins Telefon, die Kamera gleitet durch den Raum, dreht sich einmal sachte um sich selbst. Im Fernsehen läuft eine Sportübertragung, ohne Ton. Auf der Jacke des Mannes reckt ein in Gold gestickter Skorpion seinen Stachel. Als der Mann fertig geredet hat, schweift der Blick der Kamera zum Fenster. Draussen: schillernde Nacht in der Stadt der Engel.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen