Zum Hauptinhalt springen

«Ursprünglich wollte ich einen Zombie-Film machen»

Tim Fehlbaums Erstlingsfilm «Hell» wurde von Hollywood-Actionspezialist Roland Emmerich unterstützt. Der Basler über diese Zusammenarbeit und die Premiere auf der Piazza Grande.

Simon Schmid

Tim Fehlbaum, wie haben Sie die Aufführung Ihres Films auf der Piazza Grande erlebt? Ich glaube, man hat gemerkt, dass ich sehr nervös war. Es hat wahnsinnig viele Leute auf der Piazza; die Leinwand ist riesig. Aber es war ein tolles Erlebnis, und das Wetter hat mitgespielt. Den Film bei Regenwetter zu schauen, wäre doch etwas unpassend gewesen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen