Zum Hauptinhalt springen

«Was für eine grosse Reise für einen kleinen Jungen»

Glückwunsch, Claude Barras.

Hatte sie sich mit der Nominierung für den Golden Globe nicht abgezeichnet?

Haben Sie Werbung gemacht dafür?

Welche hat Sie am meisten gefreut?

Darin werden gekneteten Tieren echte Interviews mit Flüchtlingen in den Mund gelegt.

Waren Ihnen Tim Burtons Puppenfilme ein Vorbild?

Sophie Hunger hat dafür erstmals eine Filmmusik komponiert. Wie kam es dazu?

Konzipiert war «Courgette» ursprünglich als Kinderfilm?

Sie leben schon so lange mit dem Film, können Sie ihn überhaupt noch sehen?

Waren die Reaktionen auf den Film in den USA eigentlich anders als in Europa?

Was antworteten Sie?

Fahren Sie jetzt zurück in die USA, für den Endspurt vor der Verleihung am 26. Februar?

Werden Sie Geschenke verteilen, um die Akademiemitglieder wohlwollend zu stimmen, Courgette-Puppen zum Beispiel?

Und bleiben Sie nach der Verleihung gleich in Los Angeles, weil Sie von Angeboten überschwemmt werden?