Zum Hauptinhalt springen

«Wir hinterfragen dieses Männlichkeitsbild»

Scheidung und Alkohol sind passé: Brad Pitt über seinen neuen Film «Ad Astra», Maskulinität und die Beziehung zu seinem Vater.

Hans Jürg Zinsli
Es läuft wieder rund: Schauspieler und Filmproduzent Brad Pitt. Foto: Dukas
Es läuft wieder rund: Schauspieler und Filmproduzent Brad Pitt. Foto: Dukas

Er trägt eine Schiebermütze und viel Gold um den Hals und die Handgelenke. Das T-Shirt lässt die Muskeln zur Geltung kommen, die sich Brad Pitt einst für «Troja» (2004) antrainiert hatte. Unter den vielen Tattoos fällt am rechten Bizeps ein neues auf: Es zeigt einen Mann, der über seinem Schatten steht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen