Zum Hauptinhalt springen

Der Opern-Triathlet

Als Kind wollte er Hammondorgel spielen. Mittlerweile ist der 50-jährige Italiener Paolo Carignani einer der gefragtesten Gastdirigenten für die italienische Oper – und entspannt sich mit Extremsport.

Einer der gefragtesten Gastdirigenten für die italienische Oper: Paolo Carignani.
Einer der gefragtesten Gastdirigenten für die italienische Oper: Paolo Carignani.
Keystone

Wo bleiben die angegrauten Schläfen? Wo ist der weisse Künstlerschal, wo der Bauch, der von der italienischen Lebensfreude jenseits des Orchestergrabens erzählt? Und vor allem – wo bleibt die Allüre? «Wasser oder Orangensaft? Oder lieber Schweppes?», fragt der freundlich lachende Mann mit gesunder Gesichtsfarbe und athletischem Körperbau im Gastdirigentenzimmer des Opernhauses. Und bevor man antworten kann, ist er bereits bei der Zimmerbar angekommen: «Ich habe Tonic, Bitter Lemon und sogar Schweppes Orange im Angebot!»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.