Zum Hauptinhalt springen

Ein bisschen Russland im Wallis

Das Verbier Festival hat guten Grund, seine 25. Ausgabe zu feiern: Valery Gergiev hat seinen ersten Auftritt als Chefdirigent, die Stars kommen wie eh und je.

Näher als in Verbier kommt man den Grossen nicht. Vielleicht wird auch der 17-jährige Geiger Daniel Lozakovich (stehend) bald dazugehören. Foto: Nicolas Brodard
Näher als in Verbier kommt man den Grossen nicht. Vielleicht wird auch der 17-jährige Geiger Daniel Lozakovich (stehend) bald dazugehören. Foto: Nicolas Brodard

Verbier ist wirklich am Ende der Welt, denkt man in der Gondelbahn, die von Le Châble aus den Berg hochschwebt. Ein Haufen an den Hang gewürfelter Chalets, eine weiss herausleuchtende 60er-Jahre-Kirche als einzige gröbere Bausünde, ein paar Skiliftmasten. Walliser Berge, Himmel. Sonst ist da nichts.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.