Zum Hauptinhalt springen

Ein Pianist auf der Säule, einer auf dem Schlachtross

Gipfeltreffen in der Zürcher Tonhalle: Altmeister Michail Pletnev wählte die Askese, Jungstar Igor Levit feierte einen Triumph.

Einer der grossen seines Fachs: Der russische Pianist Michail Pletnev trat in der Tonhalle auf. Foto: Angel Medina G (Epa, Keystone)
Einer der grossen seines Fachs: Der russische Pianist Michail Pletnev trat in der Tonhalle auf. Foto: Angel Medina G (Epa, Keystone)

Klaviermekka Zürich! Regelmässig sind die Grössten ihres Fachs in der Tonhalle zu hören, und regelmässig ist der Altersdurchschnitt im Publikum dann ein wenig tiefer als sonst. Klassische Klaviermusik hat ja oft ein virtuoses Moment, am Rande der sportlichen Performance; beeindruckendes Fingergewirbel ist ein Mittel der Attraktion, das nur wenige ­Asketen wie András Schiff verweigern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.