Zum Hauptinhalt springen

Klassiker der Woche: Den Flügel streicheln

Die Pianistin Dinorah Varsi war eine Klangkünstlerin. Ihre Studentin hier ist (noch) keine.

Bitte, Flügel, gib mir diesen Klang: Dinorah Varsi als Lehrerin. (Video: Youtube/Dinorah Varsi Legacy)

Die uruguayische Pianistin Dinorah Varsi (1939–2013) war Anfang zwanzig und hatte schon einige Erfolge gefeiert, als sie ans Aufhören dachte. Sie studierte in Paris damals, und ihre Finger waren hart wie Stein. Die Entspanntheit, die ihr Spiel ausgemacht hatte, war verschwunden, ein Lehrer hatte ihr eine Technik vermittelt, die ihr nicht entsprach. Sie hat dann aber doch nicht aufgehört, sondern angefangen, wieder einzelne Töne zu spielen, ganz langsam, ganz leise und stets darauf bedacht, sich nicht zu verkrampfen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.