Zum Hauptinhalt springen

Kurioses und Grandioses mit den Wienern

Das Schlussbouquet des diesjährigen Lucerne Festival besorgten die Wiener Philharmoniker – mit Nikolaus Harnoncourt und Gustavo Dudamel.

Jungstar der Klassikszene: Dirigent Gustavo Dudamel.
Jungstar der Klassikszene: Dirigent Gustavo Dudamel.
Lucerne Festival/Peter Fischli

Es war die rätselhafteste Begegnung des diesjährigen Lucerne Festival: jene zwischen Nikolaus Harnoncourt und Lang Lang. Also zwischen einem Dirigenten, der die Stücke stets in ihrem historischen Zusammenhang angeht, und einem Pianisten, für den es keinen Unterschied macht, ob er Bach oder Beethoven oder Bartók spielt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.